Gesundheits-Tipps
aus Klaras Hundeapotheke

Kräuter für Hunde

Ohho, ein Strauch am Waldesrand, der es in sich hat …

 

Hundeapotheke

Wunderfrucht am Wegesrand

 

Botanischer Name: Rubus idaeus
Die Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse.

Volksnamen:  Runzelbere, Hochbeere, Mutterbeere, Waldbeere, Mollbeere, Hohlbeere, Katzenbeere, Ambas

So hilft der Himbeerstrauch:

Früchte
•    Beugen Krebs vor
•    Stärken das Immunsystem
•    Entspannen das Verdauungssystem
•    Bauen die Abwehrkräfte auf

Blätter
•    Helfen bei der Geburt
•    Fördern die Milchbildung für das Säugen
•    Lindern Durchfall
•    Reinigen das Blut

Hundeapotheke

Leckere Frucht für die Gesundheit

 

Mythen und Legenden
Himbeeren sind gut für die Gesundheit! Das wussten schon die Steinzeitmenschen.
Früher verehrten die Menschen die Himbeere so sehr, dass sie sich nach der Ernte
bei dem Strauch für seine köstlichen Früchte bedankten.
Auch die Indianer schätzten die Himbeere zu Heilzwecken,
ebenso wie die traditionelle chinesische Medizin und die indische Heillehre des Ayurveda.
Auch Hildegard von Bingen lobte die Himbeere als grosses Heilmittel,
damit hielt sie auch in unseren heimischen Klostergärten Einzug.
Hirsche lieben Himbeeren, und aus dieser Liebe heraus entstand der deutsche Name Himbeere.
Er stammt aus dem Altdeutschen Wort “hintpere” und bedeutet Beere der Hirschkuh.

Der Himbeerstrauch: Liebling des Waldes
Auf lichtdurchfluteten sonnigen Waldlichtungen und am Waldesrand sogar bis zu einer Höhe von 2300 m
findet man den Himbeerstrauch.

Hundeaptheke

Lieblinge der Hirsche

In langen dichten Hecken wächst er und vermehrt sich rasch, so als wüsste er, dass wir ihn mehr denn je brauchen.
Die Früchte schenken uns eine geballte Kraft Gesundheit und die Blätter reinigen das Blut.
Das Blut ist die Kennkarte der Gesundheit, ist es gesund –  geht es unseren Vierbeinern gut.

Die Himbeere – Die Königin der Beeren
Hilft im Kampf gegen Krebs
Krebszellen mögen keine Himbeeren, das belegen Forschungsergebnisse aus Kanada sehr eindrücklich.
Die Früchte besitzen einen hochwirksamen krebshemmenden Stoff: die Ellagsäure.
Himbeeren regelmässig unter das Futter gemischt, sind eine wirksam Vorbeugung im Kampf gegen Krebs.

 

Hundeapotheke

Super Futter für Hunde


Heilnahrung für die Gesundheit

Die Himbeere ist ein wahrer Vitamincocktail mit ihrem sehr hohen Anteil an Vitamin C,
und Vitamin A, das sonst vorwiegend nur in tierischen Nahrungsmitteln vorkommt.
Auch Calcium und viele andere wertvolle Mineralien und Spurenelemente  sind in der Himbeere enthalten.
Sie hilft freie Radikale abzuwehren und stärkt die Abwehrkräfte.
In der chinesischen Medizin gelten Himbeeren als nierenstärkendes Mittel, sie sollen sogar bei Inkontinenz helfen.

Hundeapotheke

Himbeerblätter sind gut für Hunde

 

Himbeerblätter
– starke Verbündete für werdende Tier-Mamis
Himbeerblätter sind eine grosse Hilfe vor, während und nach der Geburt.
Sie wirken stärkend und gleichzeitig beruhigend auf die Muskulatur des gesamten Geburtsvorgangs
und besonders tief greifend auf die Muskulatur der Gebärmutter.
Sie sind Wehen anregend was beim Blasensprung wichtig ist und erweichen den Uterus, die Vagina
und den Beckenboden, was die Geburt erheblich erleichtert.
Nach der Geburt regen die Blätter die Milchproduktion an und helfen schnell bei der Rückbildung
und der Heilung der Wunden.

Heilkraut der Volksheilkunde
Die Volksheikunde schätzt schon lange die Wirkung der Himbeerbätter.
Sie können das Blut reinigen, Bauch- und Darmkrämpfe durch ihre entkrampfende Eigenschaft lindern und Durchfall beseitigen.

Jetzt ist Erntezeit!
Die Blätter können, sobald sie erscheinen, bis tief in den Herbst hinein geerntet werden.
Ganz leicht kann man sie von den Bombeeren durch die silberfarbene Blattunterseite unterscheiden.
Die Himbeerfrüchte bitte nur vollreif ernten, da sie dann am verträglichsten für die Tiere sind.
Am heilkräftigsten sind die wilden Sträucher. Sie können die Wildform auch ganz leicht im Garten ziehen,
indem Sie einen  jungen Trieb einfach in die Erde stecken.
Er wird sich rasch bewurzeln.

 

Hundeapotheke

Rezepte


Rezepte

Zur Stärkung der Abwehrkräfte
Je nach Gewicht 1-2 Teel frische Himbeeren gut zerdrücken, mit Quark, Hüttenkäse und Honig süssen und unter das Futter mischen oder aus Getreide, Reis oder Kartoffel-Flocken einen feinen Frühstücksbrei bereiten und die Himbeerquark Mischung unter heben. Genaue Rezeptanleitung finden sie auf unserem Blog unter  www.yaspis-tierliebe-blog.com

Aufguss aus Himbeerblättern
Himbeerblätter mit 1/2 – 1 Tasse kochendem Wasser überbrühen. 10 Minuten ziehen lassen und durch ein Sieb gießen eventuell mit etwas Honig süßen oder mit Hüttenkäse verfeinern. 
Dosierempfehlung zum Aufguss:
Kleintiere: 1/2 Teel  /10 kg KG
Hunde: 1/2  Teel /10 kg KG bis 20 kg 1 Teel

Für die Geburt
1/2 – 1 Tasse 14 Tage vor der Geburt täglich unter das Futter mischen oder zum Trinken geben.
1- 2 Tassen täglich eine Woche vor der Geburt geben.

In einer Studie, die im australischen Sydney durchgeführt wurde, wurden 192 Frauen, die zum ersten Mal schwanger waren, eine Himbeerblätter-Tablette (1,2 g) verabreicht und bei einer anderen Gruppe ein Placebo. Bei den Frauen, die die Himbeerblätter-Tabletten genommen hatten, wurden eine kürzere zweite Wehenphase und weniger Zangengeburten (19,3% zu 30,4%)
verzeichnet. Himbeerblättertee stärkt die Gebärmuttermuskulatur und kann somit auch Wehen anregend wirken (unverzichtbar beim Blasensprung). (Quelle Eltern.de Zugriff am 7.07.2017)

Hilfe für eine gute Aufnahme bei der Deckung der Hündin
4 Wochen vor der Läufigkeit eine Blutreinigungskur durchführen
Während der Läufigkeit täglich 1 Tasse Himbeerblätter-Aufguss unter das Futter mischen.
Nach der Deckung eine Pause bis 2 Wochen vor der Geburt einlegen.

Pin It on Pinterest