BARF-Buch: Richtig BARFEN

Wie BARFE ich richtig?


BARF ist die natürlichste, normalste und artgerechteste Ernährung für Ihren Hund, die es gibt! Kein Wunder also, dass BARFEN immer mehr Anhänger findet.
Wir wollten es genau wissen und klärten folgende Fragen:

  • Wie lebt ein Wolf, was steht auf seinem Speiseplan? 
  • Wie ernähren sich seine Beutetiere?
  • Wie würde sich ein Hund in der freien Wildbahn ernähren? 
  • Was sagt die tierärztliche Ernährungsberatung zum BARFEN?


Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen, ist es gar nicht schwer, Ihren Hund mit allem zu versorgen, was er braucht. Dieser Ratgeber wird Ihnen mit wichtigen Informationen, Tipps und Grundregeln als Leitlinie und Orientierung zur Seite stehen.
Und: Sie erhalten das Buch „Richtig BARFEN“ komplett mit Klaras BARF-Rechner (CD mit tierärztlich geprüften BARF-Futterplänen). 

Erfahren Sie, wie Sie Ihrem Vierbeiner mit einer artgerechten, ganz natürlichen BARF-Fütterung, nach dem Vorbild der Natur, ein grosses Stück Lebensfreude aus seiner ursprünglichen Hundeheimat zurückgeben.

24.50 CHF *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • E13035
  • Katharina Sonnenwald Heilpflanzenexpertin für Tiere
  • Sorgfältige Recherche unter Einbeziehung einer tierärztlichen Ernährungsberatung.
  Was verbirgt sich hinter dem Begriff BARFEN? Vor gut 20 Jahren begann der... mehr
BARF-Buch: Richtig BARFEN

 

Was verbirgt sich hinter dem Begriff BARFEN?

Vor gut 20 Jahren begann der Australier, den Zusammenhang zwischen industriell her-gestelltem Futter und Hundekrankheiten zu erforschen.
Damals war das Fertigfutter in Australien erst relativ kurz auf dem Markt.
Deshalb hatte Ian Billinghurst sehr gute Vergleichsmöglichkeiten zwischen industriell ernährten Hunden und Vierbeinern,
die auf alt hergebrachte Weise mit rohem Fleisch, Knochen und Küchenresten gefüttert wurden.
Dabei erkannte er, dass der Gesundheitszustand der Tiere, die Industriefutter bekamen, deutlich schlechter war.
Deshalb stellte er die Ernährung seiner Hundepatienten auf die Roh-Fütterung um.
Mit Erfolg! Viele kranke Hunde wurden so zu gesunden, lebensfrohen Vierbeinern.
Seine Erkenntnisse und seine Fütterungsmethode veröffentlichte Ian Billinghurst 1993 in seinem ersten Buch »Give Your Dog A Bone«.
Damit war die Idee des BARFENS geboren.
Der Begriff BARF wurde erstmals von der amerikanischen Züchterin und Hundeforscherin Debbie Tripp verwendet.
Sie nutze BARF als Abkürzung für »Born Again Raw Feeders«. Übersetzt bedeutet das »wiedergeborene Rohfütterer«.
Im Deutschen steht BARF in der Regel für »Biologisches Artgerechtes Rohes Futter« oder für »Biologisch Artgerechte Roh-Fütterung.

In diesem Ratgeber, erfahren Sie alles über eine gesunde BARF-Fütterung.
Wenn Sie richtig BARFEN, können Sie die Gesundheit und die Lebensfreude Ihres Hundes enorm verbessern.
Lassen auch Sie sich von dieser ursprünglichen Art der Hundefütterung begeistern.


Yaspis Tierliebe - aus Liebe zum Tier

Hunde BARFEN nach dem Vorbild der Natur, ganz natürlich und zugleich tierärztlich geprüft.
Das ist das BARF-Konzept von Yaspis Tierliebe.
So wird das BARFEN gesund und sicher und ganz einfach!

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "BARF-Buch: Richtig BARFEN"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

NEU
BARF Rechner Klaras Schnupper-BARF
Inhalt 50 Gramm (0.00 CHF * / 0 Gramm)
19.95 CHF * 24.95 CHF *
Das haben Sie zuletzt angesehen